×

WIE FUNKTIONIERT ES?

1 Leistung bzw. Produkt wählen
2 Formular ausfüllen
3 Bestätigen

Bei Fragen und Anliegen teile uns mit. support(@)uplink7.com .

ERREICHBARKEIT

Mon-Fri 10:00 UHR - 18:00UHR
Sam-So 10:00 UHR - 17:00UHR
Sonntags nur nach Vereinbarung!

ZUGANGSDATEN VERGESEN?

AGB

1. Allgemeines
1.1 Die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge (in schriftlicher sowie elektronischer Form) mit Uplink7.
Erwerb von Dienste, Leistung und/oder  Produkte erfolgt nur zu den nachfolgenden Bedingungen. Abweichungen von diesem Vertrag sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.
Uplink7 behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die neue AGB gilt als angenommen, wenn der Kunde der neuen AGB nicht innerhalb von 3 monate widerspricht.

 

2. Angebot
Unsere Angebote sind unverbindlich. Bei Leistungen, Dienste und Produkte bei dem ein Geschäftsvertrag erforderlich ist, sind unsere Angebote verbindlich. Alle Preise sind zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gültig sind die Preise unserer aktuellen Preisliste und die der Angebote.

 

3. Leistung
3.1 Uplink7 garantiert nicht die Verfügbarkeit bestimmter Domainnamen und schließt eine Haftung für die zeitweise Nichterreichbarkeit der gehosteten Domain aus.
3.2 Die Anmeldung bei Suchmaschinen erfolgt durch Uplink7 nach besten Möglichkeiten. Wir übernehmen jedoch keine Garantie für den Erfolg und Nutzen der Anmeldung.
3.3 Nach Übertragung der Daten auf den Server muss sich der Kunde nach Abschluss des Auftrags davon überzeugen, dass alles vorhanden ist. Für alle Veränderungen, die anschließend durch den Kunden selbst oder durch Dritte entstehen, ist eine Haftung durch Uplink7 ausgeschlossen.
3.4 Bei Wartungsverträgen ist der Kunde dafür verantwortlich, dass die zu wartenden Seiten nicht durch Dritte verändert werden.
3.5 Mit Abschluss eines Vertrages, der eine Optimierung der Website für Suchmaschinen beinhaltet, überträgt der Kunde Uplink7 die Vollmacht zur Ausführung jeglicher Schritte, welche zur Suchmaschinenoptimierung notwendig sind. Dies beinhaltet die Anmeldung bei Katalogen, Suchmaschinen und anderen Netzwerken im Namen des Auftraggebers, sowie die ausdrückliche Erklärung der Bevollmächtigung.

 

4 Spenden
4.1 Die Annahme von Spenden liegt im Ermessen von Uplink7. Uplink7 nimmt nur Spenden an, die im Einklang mit dem Zweck und der Mission des Uplink7 verwendet oder ausgegeben werden können.
4.2 Es wird kein unwiderrufliches Spende angenommen, egal ob es sich um ein direkte Spende oder indirekte Spende handelt, wenn die Spende unter angemessenen Umständen die finanzielle Sicherheit des Spenders gefährden würde.
4.3 Uplink7 akzeptiert Geldspenden oder öffentlich gehandelte Wertpapiere. Spenden von Sachleistungen werden nach Ermessen des Uplink Seven angenommen. Bestimmte andere Spenden, Immobilien, persönliches Eigentum, Sachgeschenke, nicht liquide Wertpapiere und Beiträge, deren Quellen nicht transparent sind oder deren Verwendung in irgendeiner Weise eingeschränkt ist, müssen vor der Annahme aufgrund der besonderen Verpflichtungen auf Erhöhte Verbindlichkeiten, die für Uplink7 darstellen können überprüft werden. Uplink7 bestätigt Spendern, die die steuerlichen Anforderungen für Eigentum erfüllen, die Spende als "Spenden erhalten" hat.
4.4 Mit Ausnahme von Spenden in bar und öffentlich gehandelten Wertpapieren wird jedoch keiner Quittung oder sonstigen Begründung eines bei Uplink7 erhaltenen Spende ein Wert zugeschrieben. Uplink7 respektiert die Absicht des Spenders in Bezug auf Spende für eingeschränkte Zwecke und diejenigen, die sich auf den Wunsch beziehen, anonym zu bleiben. In Bezug auf anonyme Spende beschränkt Uplink7 die Informationen über den Spender nur auf diejenigen Mitarbeiter, die dies wissen müssen. Uplink7 entschädigt Dritte weder durch Provisionen, gebühren noch auf andere Weise für die Weiterleitung einer Spende oder eines Spenders an Uplink7. Dem Spendern und Registrierte Nutzern hat Uplink7 eine Referal System zur verfügung gestellt mit dem Provisionen erhalten werden kann. Mehr zur Referal System lesen.

 

5. Vertragsabschluss
5.1 Ein Vertrag mit Uplink7 kommt nur durch die Übermittlung des unterschriebenen Vertrages per Post zustande. Mit der Auftragserteilung an Uplink7 bzw. Vertragsabschluss mit Uplink7 erkennt der Kunde diese AGB´s für die gesamte Dauer der Geschäftsbeziehung an.

 

6. Zahlungsbedingungen
6.1 Die Rechnungsstellung erfolgt wie mit dem Kunden individuell vereinbart und ist ohne Abzug zu zahlen.
6.2 Bei Gebühren die monatlich anfallen, kann die Zahlung ausschließlich durch Lastschrifteinzug , Dauerauftrag, Überweisung oder Paypal bzw. KreditKartenzahlung erfolgen. Der Kunde ermächtigt Uplink7, angefallene Entgelte über sein angegebenes Konto einzuziehen. Eine Vertragsperiode ist 12 Monate lang und Uplink7 behält sich vor, die Vergütung der Leistung 12 Monate im Voraus einzuziehen.
6.3 Bei Rücklastschriften, die der Kunde zu vertreten hat, berechnet Uplink7 eine Unkosten- und Bearbeitungsgebühr. Im Verzugsfall berechnet Uplink7 Zinsen in Höhe von zehn Prozent jährlich und ist berechtigt, die Leistungen, Dienste und Produkte sofort zu sperren bzw. einzustellen. Gerät der Kunde mit seinen Zahlungspflichten in Verzug, berechnet Uplink7 für jede Mahnung eine Mahngebühr.

 

7. Kündigung
7.1 Leistungen, Dienste und Produkte die einen Vertrag erfordern, haben eine Kündigungsfrist von 10 Wochen vor Ablauf der Vertragsperiode. Sollte die Kündigungsfrist nicht eingehalten werden, verlängert sich der Vertrag um weitere vereinbarte Vertragslaufzeit. Im Falle einer Kündigung nach minntest Vertragslaufzeit hat der Kunde Anspruch auf die im Rahmen der Leistungserbringung registrierte(n) Domain(s) und kann diese mittels KK übernehmen.

 

8. Datenschutz
8.1 Im Falle eines Datenverlustes kann Uplink7 nicht haftbar gemacht werden.
8.2 Die Nutzer und Kunden erklären sich damit einverstanden, dass Persönlichedaten über seine Person gespeichert und ggf. bei einer Registrierung einer Internetadresse oder Eintragung in Webkataloge im Zuge einer Suchmaschinenoptimierung an Dritte weitergegeben werden. Mehr über Datenschutz.

9. Urheberrecht und Copyright
9.1 Das Urheberrecht (Copyright) für veröffentlichte, von Uplink7 erstellte Objekte (Internetseiten, Skripte, Programme, Grafiken, Videomaterial etc.) bleibt bis zur vollständiger Bezahlung durch den Auftraggeber an Uplink7.
9.2 Das Urheberrecht für erstellte Objekte, die einer monatlichen Zahlung unterliegen („Website mieten“) bleibt stets bei Uplink7.
9.3 Für vom Kunden beauftragte Veröffentlichungen sind nur Bilder und Texte zu veröffentlichen, an denen ein entsprechendes Nutzungsrecht besteht.
9.4 Uplink7 ist berechtigt alle für Kunden erstellten Internetauftritte, Grafiken und Videos auf der Webseite www.uplink7.com sowie in Uplink7 Web-projekte aufzuführen und gegebenenfalls entsprechende Seiten zu verlinken. (Auflistung von Referenzen, Promotion oder Werbung)

 

10. Maßgebliches Recht
10.1 Für alle Geschäftsverbindungen zwischen dem Kunden und Uplink7 gilt deutsches Recht. Dies gilt für Inlandskunden und Auslandskunden gleichermaßen. Der Gerichtsstand ist Köln.

OBEN